In der Toolbox bieten wir Ihnen Infos, Erklärvideos und Checklisten für den Künstlerberuf und Künstleralltag. Sie gelangen in die Toolbox durch Klick auf den rechten Button – oder direkt von hier.

Drei bemerkenswerte Ausstellungen im Käthe Kollwitz Museum 2019

Köln. Gleich drei bemerkenswerte Ausstellungen stehen im Fokus des Ausstellungsjahres 2019 im Käthe Kollwitz Museum in Köln.: „Käthe Kollwitz – Zeitenwende(n) Aufbruch und Umbruch zwischen Kaiserreich und Nationalsozialismus“, „Anja Niedringhaus – Bilderkriegerin - Was vom Krieg bleibt, sind die Fotos“ und „Berliner Realismus - Von Käthe Kollwitz bis Otto Dix“.
mehr lesen
Drei bemerkenswerte Ausstellungen im Käthe Kollwitz Museum 2019

KSI und Stadtmuseum Siegburg zeigen „Heinz Mack – Das Grafische Werk“

Siegburg. Nach den „Festspielen“ von Markus Lüpertz im Katholisch Sozialen Institut (KSI) und Stadtmuseum Siegburg im Frühjahr diesen Jahres folgen nun im kommenden Jahr die „Festwochen“ von Heinz Mack. Die Doppelausstellung des über 80-jährigen Weltkünstlers und Mitbegründers der Gruppe ZERO im KSI und Stadtmuseum wird vom 27. Januar bis 17. März gezeigt.
mehr lesen
KSI und Stadtmuseum Siegburg zeigen „Heinz Mack – Das Grafische Werk“

„Ein Künstlerpaar der Moderne“ im Museum August Macke Haus

Bonn/Stade. 1919 gründeten Dorothea Maetzel-Johannsen (1886-1930) und ihr Mann Emil Maetzel (1877-1955) die Künstlervereinigung Hamburgische Sezession. Nach dem großen Erfolg der Gemeinschaftsausstellung im Kunstmuseum in Stade im letzten Jahr zieht nun das Museum August Macke Haus in Bonn nach. „Ein Künstlerpaar der Moderne“, so der Titel der Ausstellung, die dort bis zum 24. März 2019 gezeigt wird.
mehr lesen
„Ein Künstlerpaar der Moderne“ im Museum August Macke Haus

Kunstmuseum ehrt Galeristen Erhard Klein mit besonderer Ausstellung

Bonn. Das Kunstmuseum in Bonn ehrt den Galeristen Erhard Klein anlässlich seines 80. Geburtstags mit einer Ausstellung. „80 Jahre Erhard Klein. Eine Hommage an den Galeristen, Bibliothekar und Kulturförderer“, ist die kleine, aber umso sehenswertere Schau betitelt, die das Haus an der Museumsmeile bis zum 17. Februar 2019 zeigt.
mehr lesen
Kunstmuseum ehrt Galeristen Erhard Klein mit besonderer Ausstellung

Art Düsseldorf steigerte nach Premierenjahr 2017 noch einmal das Niveau

Düsseldorf. War die Premiere noch die Feuertaufe, so sollte die Zweit-Ausgabe der Art Düsseldorf zur Bewährungsprobe werden. Und diese, das darf man hier durchaus konstatieren, hat sie mit Bravour gemeistert. Die 2018ner Messe war eine konsequente Weiterentwicklung einer international jungen, frischen Messe mit großem Potential. Die Art Düsseldorf etabliert sich als fester Termin für Sammler, Galeristen, Kuratoren und Kunstinteressierte in der Region.
mehr lesen
Art Düsseldorf steigerte nach Premierenjahr 2017 noch einmal das Niveau

Bundeskunsthalle zeigt Ernst Ludwig Kirchners „Erträumte Reisen“

Bonn/Davos. Bereits 2014 zeigte die Bundeskunsthalle Ernst-Ludwig-Kirchner als Teil der Ausstellung „Die Avantgarden im Kampf“. Vier Jahre später ist der berühmte Künstler und Mitbegründer der Künstlergruppe „Die Brücke“, erneut in Bonn zu Gast. Titel dieser Schau, die bis zum 3. März gezeigt wird: „Erträumte Reisen“.
mehr lesen
Bundeskunsthalle zeigt Ernst Ludwig Kirchners „Erträumte Reisen“

Beiträge

Videos

Anstehende Vernissagen

Laufende Ausstellungen finden Sie im Kalender!

Schenkung „Petite Forêt“ für das Max Ernst Museum Brühl

Schenkung „Petite Forêt“ für das Max Ernst Museum Brühl
Brühl. „Petite Forêt / Little Fores“, lautet der Titel des nur 18,4 mal 10,2 cm großen Gemäldes von Max Ernst, das nun als Schenkung durch die Max Ernst Gesellschaft in das Konvolut des Max Ernst Museums wandert. Freude beim „Hausherrn“. „Das Bild ist eine wunderbare Ergänzung unserer Sammlung“, so Achim Sommer, Direktor des Max Ernst Museum.
mehr lesen

Ludwig Forum Aachen gleich zweifach ausgezeichnet

Ludwig Forum Aachen gleich zweifach ausgezeichnet
Mannheim/Berlin/Aachen. Die Auszeichnung „Museum des Jahres 2018“ der AICA (Association Internationale Des Critigques D’art - Internationaler Kunstkritikerverband Aica Sektion Bundesrepublik Deutschland) erhält das Ludwig Forum für Internationale Kunst Aachen, 1970 als „Neue Galerie – Sammlung Ludwig“ gegründet.
mehr lesen

Bauhaus – Experimente in Licht und Bewegung

Bauhaus – Experimente in Licht und Bewegung
Münster. Das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster überschreitet mit der Ausstellung „Bauhaus und Amerika. Experimente in Licht und Bewegung“ Grenzen. Mehr als 150 Arbeiten aus dem Bereich Malerei, Skulptur, Fotografie und Film ermöglichen (bis zum 10. März 2019) einen Einblick in das Schaffen von über 50 Künstlerinnen und Künstlern.
mehr lesen

Mischa Kuball „leverkusen transfer, 2017“

Mischa Kuball „leverkusen transfer, 2017“
Leverkusen. Für die Ausstellung „Duett mit Künstlerin. Partizipation als künstlerisches Prinzip“ hat der Düsseldorfer Künstler Mischa Kuball *1959 im letzten Jahr ein großes Installationsprojekt im Außenraum der Stadt Leverkusen sowie im Museum Morsbroich entwickelt – ein ortbezogenes Werk. Diese Arbeit machte Kuball dem Museum Morsbroich nun zum großzügigen Geschenk.
mehr lesen

Haus der Kunst in München zeigt Jörg Immendorff

Haus der Kunst in München zeigt Jörg Immendorff
München. „Für alle Lieben in der Welt“ heißt die Ausstellung, die das Haus der Kunst in München trotz etwaiger Umbaupläne bis zum 27. Januar zeigt. Im Zentrum steht das Werk von Jörg Immendorff (1945-2007). Die Retrospektive, kuratiert von Ulrich Wilmes und Damian Lentini, umfasst annähernd 200 Werke aller Schaffensphasen.
mehr lesen

Ulla von Brandenburgs Solo im Kunstmuseum Bonn

Ulla von Brandenburgs Solo im Kunstmuseum Bonn
Bonn/London. Das Kunstmuseum Bonn und die „Whitechapel Gallery“ London zeigen bis zum 24. Februar 2019 mit zwei unterschiedlichen Ausstellungen und einer gemeinsamen Publikation den künstlerischen Kosmos von Ulla von Brandenburg. Die Bonner Schau trägt den Titel: „Sweets, Quilts, Sun“. Neben Aquarellen und Zeichnungen werden Quilts, Installationen und Filme präsentiert.
mehr lesen

„Bauhaus Imaginista“ in São Paulo und Berlin

„Bauhaus Imaginista“ in São Paulo und Berlin
Berlin/ São Paulo. Die Ausstellungs- und Veranstaltungsreihe „Bauhaus Imaginista“ setzt ihr internationales Programm 2018/2019 seit dem 25. Oktober bis 6. Januar 2019 mit der Ausstellung „Learning From“ am SESC Pompeia in São Paulo fort. Vom 15. März bis 10. Juni 2019 wird „Bauhaus Imaginista“ anlässlich des 100. Bauhaus-Jubiläums in einer großen Gesamtschau im Haus der Kulturen der Welt, Berlin (HKW) gezeigt.
mehr lesen

Alte Pinakothek zeigt „Florenz und seine Maler“

Alte Pinakothek zeigt „Florenz und seine Maler“
München. Nach längerem Umbau ist die Alte Pinakothek in München wieder geöffnet. Die Galerie, Teil der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, startet direkt mit einer spektakulären Ausstellung: „Florenz und seine Maler - Von Giotto bis Leonardo Da Vinci“, lautet der Titel dieser Schau, die bis zum 27. Januar in den neuen Sonderausstellungsräumen gezeigt wird.
mehr lesen

Programm-Highlights im Gropius Bau 2019

Programm-Highlights im Gropius Bau 2019
Berlin. Das kommende Jahr steht weltweit ganz im Zeichen „100 Jahre Bauhaus“. Auch der Martin Gropius Bau in Berlin wird dieses Jubiläum durch einige interessante Programmpunkte entsprechend würdigen. Thematischer Rahmen für die Gruppenausstellung „And Berlin Will Always Need You - Kunst, Handwerk und Konzept Made in Berlin“ ist der Gropius Bau selbst, der 1881 als erstes Kunstgewerbemuseum in Deutschland eröffnet wurde.
mehr lesen

Prager erweckt abstrakte Formenwelt zum Leben

Prager erweckt abstrakte Formenwelt zum Leben
Bonn. Berühmt wurde Heinz-Günter Prager vor allem durch seine schweren Skulpturen aus Blei und Stahl. Nun widmet ihm das LVR-Landesmuseum Bonn eine Einzelausstellung. „Prager Zeichnungen 1966-2018“, lautet der Titel der Schau, die bis zum 27. Januar 2019 läuft.
mehr lesen
Lädt Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

März 2019

Vernissage: Kristina Kanders im Kunstverein Eschweiler

31. März 2019 @ 11:00 - 13:00
Kunstverein Eschweiler, Akazienhein 28a
Eschweiler, Nordrhein-Westfalen 52249 Deutschland
+ Google Karte

Einzelausstellung im Kunstverein Eschweiler

Mehr erfahren »

Juni 2019

Vernissage: Kristina Kanders bei Kultur Köln 30

6. Juni 2019
Galerie im Bezirksrathaus Ehrenfeld, Venloer Str. 419-421
Köln, Nordrhein-Westfalen 50825 Deutschland
+ Google Karte

Einzelausstellung in der Galerie im Bezirksrathaus Ehrenfeld, Genaue Öffnungszeiten: siehe Veranstaltungsbeschreibung

Mehr erfahren »

Oktober 2019

Ausstellungseröffnung: Berliner Realismus – Von Käthe Kollwitz bis Otto Dix

11. Oktober 2019
Käthe Kollwitz Museum Köln, Neumarkt 18-24
Köln, Nordrhein-Westfalen 50667 Deutschland
+ Google Karte

Köln: Rau, ruppig und politisch unbequem: Die Berliner Kunst zur Kaiserzeit besitzt Sprengkraft. Von Wilhelm II. mit dem Verdikt der „Rinnsteinkunst“ belegt, widmen sich Künstler der Berliner Secession um 1900 erstmals dezidiert sozialen Themen. Sie begründen eine spezifisch berlinische Tradition des sozialkritischen Realismus.

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren