Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Finde

Veranstaltung Ansichtennavigation

Veranstaltungen Suche

Veranstaltungsort

Stadt

Bundesland

Filter zurücksetzen

List of Veranstaltungen

Gotthard Graubner – Mit den Bildern atmen

20. August
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 12:00am Uhr beginnt und bis zum 10. Februar 2019 wiederholt wird.

Remagen: Das Arp Museum Bahnhof Rolandseck widmet Gotthard Graubner (1930–2013), einem der wichtigsten abstrakten Maler der Gegenwartskunst, fünf Jahre nach seinem Tod, eine große Ausstellung.

Highlights der Sammlung des Kunstmuseums Krefeld

20. August
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 12:00am Uhr beginnt und bis zum 30. September 2018 wiederholt wird.

Krefeld: Die Sammlung der Kunstmuseen Krefeld zeichnet sich durch eine individuelle Vielfalt aus, die sich aus der Geschichte des Museums heraus entwickelt hat. Aus bürgerschaftlichen Engagement geboren und im reformatorischen Zeitgeist um 1900 gestartet, wurden die Kunstmuseen Krefeld in den 1950er Jahren zu einem der ersten Orte für internationale Kunst.

Friedrich Einhoff – Figuren als Stilleben

20. August
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 12:00am Uhr beginnt und bis zum 9. September 2018 wiederholt wird.

Gartow: Die menschliche Figur steht im Zentrum der künstlerischen Arbeit von Friedrich Einhoff (*1936 in Magdeburg, lebt und arbeitet in Hamburg). Dem vielfach ausgezeichneten Maler und Zeichner – u.a. mit der Plakette der Freien Akademie der Künste Hamburg – geht es dabei um die komplexe Erfassung der Befindlichkeit und Ausgesetztheit des Menschen in der heutigen Welt.

Heinke Both – Menschenbildnisse

20. August
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 12:00am Uhr beginnt und bis zum 15. September 2018 wiederholt wird.

Gartow: Both hat bei Einhoff in Hamburg studiert und ihre Bilder und Collagen haben – in einer absolut eigenständigen und unabhängigen, starken identifikatorischen Bildsprache – dieThematik: die Darstellung des Menschen, genauer des Mensch-Seins. Das Individuum mit sich selbst, in Verbindung oder Abschottung zur Innen- und Umwelt.

Gerhard Richter – Abstraktion in Kooperation

20. August
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 12:00am Uhr beginnt und bis zum 21. Oktober 2018 wiederholt wird.

Potsdam: Vom 30. Juni bis 21. Oktober widmet sich die Ausstellung „Gerhard Richter. Abstraktion in Kooperation“ mit dem Gerhard Richter Archiv der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden erstmals den abstrakten Strategien und Verfahrensweisen im Gesamtwerk des Künstlers.

Freundinnen – vom romantischen Salon zu Netzwerken heute

20. August
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 12:00am Uhr beginnt und bis zum 16. September 2018 wiederholt wird.

Bonn: Die Ausstellung „ Freundinnen – vom romantischen Salon zu Netzwerken heute“ ist Teil des Gesamtprojektes zum Jubiläumsjahr 100 Jahre Frauenwahlrecht (ab 3. Okt. 2018). Frauenfreundschaften und Netzwerke wurden im 19. Jahrhundert zur Basis, um Frauenrechte zu fordern. Freundinnen traten gemeinsam den Kampf an, um rechtliche Hindernisse oder den Widerstand der Familie zu überwinden.

Ulla Horky – Blau – Bilder- und Fotoarbeiten

20. August
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 12:00am Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 31. August 2018 wiederholt wird.

Köln: Ulla Horký lebt und arbeitet in Köln und ist dort als freischaffende Bildende Künstlerin im Bereich Malerei, Fotografie und Installation tätig. Studium der Malerei, Illustration und Freien Grafik an der FH Kunst und Design, Abschluss als Meisterschülerin

6 * Francis Bacon

20. August
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 12:00am Uhr beginnt und bis zum 18. Februar 2019 wiederholt wird.

Siegen: Francis Bacon (1909-1992) gilt als einer der bedeutendsten Maler des 20. Jahrhunderts. Als Autodidakt begann er in den 1920er Jahren mit der Malerei. Inspiriert von Pablo Picasso, Van Gogh oder Velázquez schuf er melancholisch-aggressive Werke von enormer Präsenz und Wirkung.

Zeitenwende(n) – Umbruch und Aufbruch im Werk von Käthe Kollwitz

20. August
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 12:00am Uhr beginnt und bis zum 16. September 2018 wiederholt wird.

Köln: Im 100. Gedenkjahr zum Ende des Ersten Weltkrieges dokumentiert eine Neupräsentation der Kölner Kollwitz Sammlung das spannungsgeladene Feld zwischen Umbrüchen und Aufbrüchen, das die Künstlerin in ihrer Zeit durchlebt hat und von dem ihre eindringlichen Tagebuchaufzeichnungen und ihr tiefgründiges Werk beredtes Zeugnis geben.

Klaus Fußmann – Von Anfang an

20. August
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 12:00am Uhr beginnt und bis zum 28. Oktober 2018 wiederholt wird.

Potsdam/Schleswig. Seit mehr als 40 Jahren gehört Klaus Fußmann zu den prägendsten Künstlergestalten der gegenstandsbezogenen Malerei in Deutschland. Anlässlich seines 80. Geburtstages ehrt das Museum für Kunst und Kulturgeschichte Schloss Gottorf in Schleswig (Schleswig-Holstein) Laufzeit: (bis zum 28. Oktober) den norddeutschen Maler.

Vernissage: Im Japanfieber – Von Monet bis Manga

26. August

Remagen: Die Doppelausstellung zeigt den besonderen Einfluss der japanischen Kultur auf die westliche Kunst von den Impressionisten bis in unsere Gegenwart.

Im Japanfieber – Von Monet bis Manga

27. August
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 12:00am Uhr beginnt und bis zum 20. Januar 2019 wiederholt wird.

Remagen: Die Doppelausstellung zeigt den besonderen Einfluss der japanischen Kultur auf die westliche Kunst von den Impressionisten bis in unsere Gegenwart.

Vernissage: Hinrich J.W. Schüler – artist of residence

2. September

Hocksiel: Vom 1. September bis zum 14. Oktober 2018 der Künstler Hinrich J.W. Schüler im Künstlerhaus Hooksiel (bei Wilhelmshaven/Nordsee) leben, arbeiten, Workshops geben und seine Werke im Rahmen einer Ausstellung zeigen.

Hinrich J.W. Schüler – artist of residence

2. September
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 12:00am Uhr beginnt und bis zum 14. Oktober 2018 wiederholt wird.

Hocksiel: Vom 1. September bis zum 14. Oktober 2018 der Künstler Hinrich J.W. Schüler im Künstlerhaus Hooksiel (bei Wilhelmshaven/Nordsee) leben, arbeiten, Workshops geben und seine Werke im Rahmen einer Ausstellung zeigen.

Vernissage: Paula Modersohn-Becker

9. September

Wuppertal: Neben dem Paula-Modersohn-Becker Museum in Bremen (das erste Museum weltweit, das dem Werk einer Malerin gewidmet wurde), verfügt das Von der Heydt-Museum über das größte Konvolut an Arbeiten der deutschen Malerin (1876-1907) und frühen Vertreterin des Expressionismus.

Paula Modersohn-Becker

10. September
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 12:00am Uhr beginnt und bis zum 6. Januar 2019 wiederholt wird.

Wuppertal: Neben dem Paula-Modersohn-Becker Museum in Bremen (das erste Museum weltweit, das dem Werk einer Malerin gewidmet wurde), verfügt das Von der Heydt-Museum über das größte Konvolut an Arbeiten der deutschen Malerin (1876-1907) und frühen Vertreterin des Expressionismus.

Vernissage: Ulla von Brandenburg

1. November

Bonn: Die motivische Verdichtung im Werk Ulla von Brandenburgs, die sich aus der Formsprache von Folklore,Theater und Zirkus speist, korrespondiert mit einer außergewöhnlich hohen medialen Vielfalt. Malerei, Scherenschnitt, Aquarell, Film und raumgreifende Installationen werden miteinander verzahnt
und werden zu Bühnen eines anderen Selbst.

Ulla von Brandenburg

2. November
|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 12:00am Uhr beginnt und bis zum 24. Februar 2019 wiederholt wird.

Bonn: Die motivische Verdichtung im Werk Ulla von Brandenburgs, die sich aus der Formsprache von Folklore,Theater und Zirkus speist, korrespondiert mit einer außergewöhnlich hohen medialen Vielfalt. Malerei, Scherenschnitt, Aquarell, Film und raumgreifende Installationen werden miteinander verzahnt
und werden zu Bühnen eines anderen Selbst.

+ Veranstaltungen exportieren