Lade Veranstaltungen

Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Liste von Veranstaltungen

Junge Malerei in Deutschland

12. Dezember
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 0:00 Uhr beginnt und bis zum 9. Januar 2020 wiederholt wird.

Bonn: Jahresübergreifend vom 19. September bis zum 19. Januar 2020 zeigt das Kunstmuseum „Jetzt3 Junge Malerei aus Deutschland“. Kein künstlerisches Medium hat so viele positive wie negative Zuschreibungen erlebt wie die Malerei. Mit dem Ausstellungsprojekt unternimmt das Kunstmuseum zusammen mit seinen Partnern, dem Museum Wiesbaden und den Kunstsammlungen Chemnitz, den Versuch, den aktuellen Stand des Mediums zu bestimmen.

Berliner Realismus – Von Käthe Kollwitz bis Otto Dix

12. Dezember
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 0:00 Uhr beginnt und bis zum 5. Januar 2020 wiederholt wird.

Köln: Rau, ruppig und politisch unbequem: Die Berliner Kunst zur Kaiserzeit besitzt Sprengkraft. Von Wilhelm II. mit dem Verdikt der „Rinnsteinkunst“ belegt, widmen sich Künstler der Berliner Secession um 1900 erstmals dezidiert sozialen Themen. Sie begründen eine spezifisch berlinische Tradition des sozialkritischen Realismus.

Norbert Schwontkowski

12. Dezember
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 0:00 Uhr beginnt und bis zum 16. Februar 2020 wiederholt wird.

Bonn. Schwontkowski (1949- 2013) war ein in Bremen beheimateter künstlerischer Einzelgänger, der sich so gar nicht als Darling des Kunstbetriebs eignete. Zu skurril und zu eigenartig ist seine Malerei, die auf alle Kulinarik verzichtet.

Otto Piene. Alchemist und Himmelsstürmer

12. Dezember
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 0:00 Uhr beginnt und bis zum 5. Januar 2020 wiederholt wird.

Remagen: „Das Licht ist die erste Bedingung aller Sichtbarkeit. Das Licht ist die Sphäre der Farbe. Das Licht ist das Lebenselement des Menschen und des Bildes. Das Licht macht die Kraft und den Zauber des Bildes, seinen Reichtum, seine Beredtheit, seine Sinnlichkeit, seine Schönheit aus“, behauptet Otto Piene. Ihm widmet das Remagener Haus vom 17. März bis 5. Januar 2020 eine Ausstellung mit dem Titel: „Otto Piene. Alchemist und Himmelsstürmer“.

Ausgezeichnet

12. Dezember
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 0:00 Uhr beginnt und bis zum 15. Dezember 2019 wiederholt wird.

Bonn. Fünf Jahre lang bespielen jeweils im Herbst ehemalige Stipendiatinnen und Stipendaten des Kunstfonds für sechs Wochen einen Raum in der Sammlung des Kunstmuseums. Die Ausstellungsreihe wirft einen musealen Blick auf vom Kunstfonds geförderte künstlerische Positionen.

Die Natur ist eine versteinerte Zauberstadt

12. Dezember
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 0:00 Uhr beginnt und bis zum 2. Januar 2020 wiederholt wird.

Remagen: Im Anschluss an die Präsentation Arp’scher Reliefs und Papierarbeiten steht 2019 der Schaffensprozess seiner biomorphen Skulpturen im Fokus der Betrachtung. Insbesondere das Atelier als Ort der kreativen Schöpfung soll beleuchtet werden. Gipsmodelle, Werkzeuge und Gussformen lassen den Prozess der Entstehung für die Besucherinnen und Besucher lebendig werden.

Durch Mauern gehen

12. Dezember
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 0:00 Uhr beginnt und bis zum 12. Januar 2020 wiederholt wird.

Berlin. Diese Schau präsentiert Werke von Jose Dávila, Mona Hatoum, Nadia Kaabi-Linke, Christian Odzuck, Anri Sala, Regina Silveira. Gezeigt wird ein zeitgenössisches Panorama der künstlerischen Reaktionen auf von Menschen geschaffene Barrieren, Trennungen, Grenzen und Mauern.

Collagen. Sammlung Meerwein

12. Dezember
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 0:00 Uhr beginnt und bis zum 5. Januar 2020 wiederholt wird.

Remagen: Das Sammeln von Collagen machte sich Gerhard Meerwein zum Prinzip, folgte über fast vier Jahrzehnte der künstlerischen Technik und trug so seine einzigartige Sammlung zusammen. Über 400 Collagen sowie die parallel zur Sammlung gewachsene Bibliothek wurden 2015 vom Architekten, Innenarchitekten und emeritierten Professor der Hochschule Mainz dem Arp Museum Bahnhof Rolandseck als großzügiges Geschenk übergeben.

Rene Böll – Tiktaalik Malerei und Gedichte

12. Dezember
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 0:00 Uhr beginnt und bis zum 12. Januar 2020 wiederholt wird.

Siegburg: Fasziniert von dem „Tiktaalik“ genannten Urtier, das wohl als eines der ersten Lebewesen das Meer verlassen hat, widmet sich Böll mit seinen malerischen Mitteln auf der Basis akribischer Studien den Facetten der Evolution seit ihrem Ursprung des Lebens im Wasser.

Kunstkammer Rau: Die Vier Elemente

12. Dezember
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 0:00 Uhr beginnt und bis zum 5. Januar 2020 wiederholt wird.

Remagen: Anhand von exquisiten Gemälden aus der Sammlung Rau für UNICEF im Dialog mit preisgekrönten Fotografien aus dem UNICEF-Wettbewerb „Foto des Jahres“ geht die Schau auf Spurensuche durch die Geschichte und erforscht, was die Welt zusammenhält.

The MFK International Fantastic Show of Art

12. Dezember
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 0:00 Uhr beginnt und bis zum 29. Februar 2020 wiederholt wird.

Heilbronn: Herbstausstellung mit Andreas Bartsch, Olena Bratiychuk-Linse, Bettina Breitkopf, Brigitte Ewa Gerst, Petra Hermann, Bernd Lutz, Isak W. Koch, Dieter Köster, Claire Mesnil, Elke Pfeifer, Sabine Schönberger, Stefanie Pappe-Stellbring, Platux (Andreas Denstorf), Matthias Rachel, Marco Ribbe, Sherin L'Artiste and Antonia Wegmann.

Ausstellung zu Oscar Schlemmer im Von der Heydt-Museum

12. Dezember
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 0:00 Uhr beginnt und bis zum 23. Februar 2020 wiederholt wird.

Mit Oskar Schlemmer (1888-1943) zeigt das Wuppertaler Haus einen der bedeutendsten und einflussreichsten Künstler des 20. Jahrhunderts. Vielseitig wie kaum ein anderer war er als Maler, Wandgestalter, Graphiker, Bildhauer und Bühnenbildner tätig. Intensiv setzte er sich mit den Künstlern und Kunstströmungen seiner Zeit auseinander und hinterließ eine große Gruppe von Bewunderern.

Große Realität + Große Abstraktion – Städel-Mueum

12. Dezember
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 0:00 Uhr beginnt und bis zum 16. Februar 2020 wiederholt wird.

Frankfurt: Große Realistik, Große Abstraktion – zwischen diesen beiden Polen bewegt sich der etwa 1800 Blätter umfassende Bestand an deutschen Zeichnungen des 20. Jahrhunderts in der Graphischen Sammlung des Frankfurter Museums. Gezeigt wird eine repräsentative Auswahl von etwa 100 Werken, die die historisch gewachsenen Schwerpunkte der Sammlung widerspiegelt.

Karin Ott-Hoffmann / Günter Hoffmann

12. Dezember @ 7:00 - 12:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 7:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 31. Januar 2020 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 15:00 Uhr am Mittwoch stattfindet und bis 31. Januar 2020 wiederholt wird.

Schwaig bei Nürnberg: Kunst im Rathaus

Lena Reifenhäuser – Spiel der Formen und Farben

12. Dezember @ 7:30 - 17:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 7:30 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 20. Januar 2020 wiederholt wird.

Troisdorf: Lena Reifenhäuser experimentiert in ihrer aktuellsten Serie mit Flächen und Formen bei gleichen Hintergründen. Sie setzt sich auch intensiv mit dem Porträt auseinander und malte beispielsweie die Insassen eines Gefängnisses in Krakau.

Drei Flüsse abseits des Rheins

12. Dezember @ 8:00 - 19:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 8:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 28. Februar 2020 wiederholt wird.

Bonn: Angetrieben von der Vorstellung, wie wohl der Blick eines Rheinromantikers heute aussehen würde, haben sich die Künstler Annette und Martin Goretzki Sieg, Erft und Wupper angesehen. Nachvollzogen mit modernen Techniken haben die Goretzkis in ihren fotografischen Arbeiten eine ganz eigene sachlich-romantische Sichtweise geschaffen.

Kunst verbindet – Riehler Künstler*innen

12. Dezember @ 8:00 - 16:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 8:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 28. Februar 2020 wiederholt wird.

Köln: Welche Art von Kunst ist einem besonderen Ort, wie es ein Gericht ist, angemessen und für die Betrachtenden inspirierend und ansprechend? Diese Frage stellten wir Riehler Künstler*innen uns bei der Auswahl der Werke, die wir im Kölner Fachgerichtszentrum vom 22. November 2019 bis zum 28. Februar 2020 präsentieren.

Prä:sens – Ruth Tauchert

12. Dezember @ 9:00 - 16:30
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 9:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag stattfindet und bis 16. Januar 2020 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 9:00 Uhr am Freitag stattfindet und bis 16. Januar 2020 wiederholt wird.

Bonn Bad Godesberg: Ausstellung anlässlich der Verleihung des Dr. Theobald Simon-Preises der GEDOK Bonn

Wild geworden- Enai Tsirch Zenun

12. Dezember @ 10:00 - 22:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Tag(en) um 10:00 Uhr beginnt und bis zum 15. Januar 2020 wiederholt wird.

Köln: WILD GEWORDEN wie der röhrende Hirsch, der zum Lieblingsmotiv wurde oder wie Ausgedientes, das zu WILD wird. Landmann-31 Eine-Art Passage.

Small is Beautiful

12. Dezember @ 10:00 - 14:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 21. Dezember 2019 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 15:00 Uhr am Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag stattfindet und bis 21. Dezember 2019 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Samstag stattfindet und bis 21. Dezember 2019 wiederholt wird.

Düsseldorf: Oro Fino hat die Künstlerinnen der GEDOK-A46 e.V. eingeladen, ihre Jahresausstellung „Small is Beautiful“ in der Werkstatt Oro Fino zu gestalten. Die Herausforderung für die Künstlerinnen war die Beschränkung auf das kleine Format. Keine der ausgestellten Arbeiten ist grösser als 20 x 20 Zentimeter.

Rene Böll – TIKTAALIK

12. Dezember @ 10:00 - 17:00
| Veranstaltungsserie (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag stattfindet und bis 12. Januar 2020 wiederholt wird.

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 10:00 Uhr am Sonntag stattfindet und bis 12. Januar 2020 wiederholt wird.

Siegburg: Fasziniert von dem „Tiktaalik“ genannten Urtier, das wohl als eines der ersten Lebewesen das Meer verlassen hat, widmet sich René Böll mit seinen malerischen Mitteln auf der Basis akribischer Studien den Facetten der Evolution seit ihrem Ursprung des Lebens im Wasser. Mit Aquarell, chinesischer Tusche oder Silberstift formuliert er eine dem Menschen immanente Frage nach dem Sein, deren Antwort jedoch im Ungewissen liegt, ebenso wie die Entschlüsselung der Bilder René Bölls, die stets geheimnisvoll bleiben.

+ Veranstaltungen exportieren