Aktuelle Events und Vernissagen

Dorf4 – die letzte – 19.9. – 1.11.2020

,,Dorf“ wird oftmals fast automatisch mit Einfachheit, Überschaubarkeit und Rück¬ständigkeit sowie einer gewissen Kleingeistigkeit und Kulturarmut assoziiert. Die heutige Popkultur stellt das Dorf und die Provinz gerne als beschauliche Blasen der ländlichen Idylle, abgekapselt vom großen Weltgeschehen, dar – ein Bild, das die Ausstellungsprojekte von Fischer, Buck, Günzer und Maier humorvoll und selbst-ironisch zur Diskussion stellen, um zeitgleich die eigenen Biografien zu beleuchten.

Concrete Delusion – 9.7. – 25.10.2020

Mit den künstlerischen Mitteln von Fotografie, Klanginstallation, Video- und Lichtkunst erforscht der Bildende Künstler Manuel Schroeder aus Berlin seit vielen Jahren das Material Beton an den Orten seiner Ursprünge in Deutschland und Osteuropa.

Kunst im Setzkasten – 19.9. – 1.11.2020

Am Anfang stand die Idee des Kunstsammlers und ehemaligen Druckers Axel Zwach, einen ausgedienten Bleidruck-Setzkasten mit Kunst zu bestücken. Schnell waren mit dem Bildhauer und künstlerischen Leiter des Forum Kunst Rottweil, Jürgen Knubben und dem Hochschullehrer Nikolaus Bischoff zwei Mitstreiter gefunden. Zusammen wurde die Idee weiterentwickelt und vorangetrieben.

Realismus trifft Abstraktion – 1.9. bis 6.11.2020

Das Künstlerpaar Karin Ott-Hofmann und Günther Hofmann aus der Gartenstadt in Nürnberg präsentieren ihre Werke unter dem Motto “ Realismus trifft Abstrakt” vom 1.Sept. bis zum 6.Nov. 2020 im Foyer des Rathauses der Gemeinde Schwarzenbruck.
Günther Hofmanns realistische Natur- und Landschaftsbilder in Öl bilden einen gewollten Kontrast zu den abstrakten Bildern seiner Ehefrau.

mindest abstand kunst markt – 13.8. bis 23.8.2020

Vom 13. bis 23. August findet im Nassauischen Kunstverein Wiesbaden der Mindestabstand-Kunstmarkt statt, auf dem Wiesbadener Künster*innen die Möglichkeit haben, ihre Arbeiten zu präsentieren und zu verkaufen. Auf drei Etagen ist das Raster des Mindestabstands markiert, jedes Feld wird zum Marktstand.

Alexander Iskin – Werkschau – noch bis 18.10.2020

Reflexionsgegenstand von Iskins Arbeiten ist die von ihm so benannte „Inter-Realität“. Mit dem Begriff des Interrealismus beschreibt der Künstler Korrelationen zwischen physischer und virtueller Wirklichkeit.
Iskins Bilder zeigen körperlich anmutende Fragmente menschlicher oder tierischer Wesen vor lose angeordneten, farbigen Flächen und Bildräumen. Die Körperversatzstücke schweben, tanzen oder wirbeln vor multidimensionalen Räumen, in denen sie sich zu verlieren oder zu verirren scheinen.

Ausstellung: ver-rückt 2 – im Glaskarree Kunstverein Bad Godesberg – 5.9. – 27.9.2020

Wann erkennen wir endlich: Umwelt, Landwirtschaft, Tierhaltung, Industrieproduktion,
Rohstoff- und Energiegewinnung, Konsum, Mobilitätsverhalten – Alles hängt mit allem zusammen, verändert und bedroht unser gesellschaftliches Leben. Weltweit! Künstler und Künstlerinnen vom BBK Düsseldorf, BBK Aachen, ASK-Siegen, BBK
Bonn Rhein-Sieg wollen mit ihren Werken auf diese Missstände aufmerksam machen, Denkanstöße geben, zu Diskussionen anregen.

Ausstellung: Respice Finem – play, stop, rewind – 22.8. – 11.10.2020

Der Künstlerbund Mecklenburg und Vorpommern e. V. im BBK lädt am 22. August um 14 Uhr in den Ehrenhof von Schloss Bothmer zur Open-Air-Eröffnung der 30. Landesweiten Kunstschau RESPICE FINEM – play, stop, rewind ein. Die Jubiläumsschau wird im Beisein der Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern, der Schirmherrin, Manuela Schwesig eröffnet.

Ausstellung: „Alexander Höller – Sturm“ / Galerie Martina Kaiser / Eröffnung 31.7.2020

Ausstellung: „Alexander Höller – Sturm“ / Galerie Martina Kaiser / Eröffnung 31.7.2020

Köln: Hochfiligrane Verästelungen und unauflösbare Flechtstrukturen, eingebettet in leuchtende Farbkontexte: Den Werken von Alexander Höller haftet etwas Mystisches an. Doch trotz ihrer vordergründigen Undurchdringlichkeit und ihrer materiellen wie motivischen Roughness strahlen sie eine fast kontemplative Ruhe und Erhabenheit aus.

Lesen Sie mehr

Event: „Subkutan“ – Ausstellung Kunstverein Bad Godesberg / 1.8. – 30.8.2020

Event: „Subkutan“ – Ausstellung Kunstverein Bad Godesberg / 1.8. – 30.8.2020

Bonn - Bad Godesberg: 2019 entstand aus der Künstlerfreundschaft zwischen Jürgen Heinrich und Christoph Rust heraus die Idee der gemeinsamen Ausstellung Subkutan im Kunstverein Bad Godesberg. Der Titel steht dabei nicht nur für die bei dem malerischen Prozess entstehenden Schichtungen, sondern auch für eine Kunst, die unter die Haut geht.

Lesen Sie mehr

Event: „ver-rückt“ – Ausstellung im Haus an der Redoute, Bonn / 22.7. – 13.9.2020

Event: „ver-rückt“ – Ausstellung im Haus an der Redoute, Bonn / 22.7. – 13.9.2020

Bonn, im Juli 2020. Unter dem Titel „ver-rückt“ zeigen Künstlerinnen und Künstler aus Bonn, Aachen, Düsseldorf und Siegen Arbeiten, in denen sie sich im weitesten Sinne mit der aktuellen politischen Lage auseinandersetzen. Nicht zuletzt durch die Globalisierung werden Tiere, Menschen und die Umwelt ver-rückt“, beschreiben die Projektleiterinnen Gitta Büsch, Irmgard Hofmann und Maria Kontz das Thema.

Lesen Sie mehr

Event: H. O. Schmidt: Hommage a Mary Bauermeister / Eröffnung: 28.8.2020

Event: H. O. Schmidt: Hommage a Mary Bauermeister / Eröffnung: 28.8.2020

Solingen/Remscheid: Für den Künstler H.O. Schmidt steht ein sehr besonderes Projekt an einem für ihn magischen Ort (Müngstener Brücke) auf dem Plan: Die Hommage an wohl eine der einflussreichsten Künstlerinnen der Gegenwart: Mary Bauermeister (85). Schmidt versucht aus seiner Wahrnehmung eine Reflektion der großen Künstlerin, Prä-Fluxus-Pionierin und Gartengestalterin. Er implementiert in den gezeigten, mehr als 20, teils großformatigen Werken seine Sichtweise auf die einzigartige Künstlerin.

Lesen Sie mehr

Event: Der Garten der Künstlerin – Stadtmuseum Siegburg – 7.7. – 26.7.20

Event: Der Garten der Künstlerin – Stadtmuseum Siegburg – 7.7. – 26.7.20

Siegburg: Die Gedok Bonn stellt Werke der Künstlerinnen Miep Adenacker, Anne Bölling-Ahrens, Rosemarie Bühler, Katinka Dietz-Förster, Edle von Frantzius, Vera van Kaldenkerken-Wistuba, Traudel Lindauer, Clotilde Lafont-König, Ingeborg Mayr, Angela Mainz, Sabine Puschmann-Diegel, Margret Riedl, Christiane Rücker, Sabine Störring, Solvejg Speer, Regina Thorne, Elisabeth Vix, Monika Wegmann-Jung, Brigitte Wüster, Naomi Akimoto, Jutta Becker im Stadtmuseum Siegburg aus.

Lesen Sie mehr

Event: Nach der Natur – Kunstverein Bad Godesberg – 27.6. – 26.7.20

Event: Nach der Natur – Kunstverein Bad Godesberg – 27.6. – 26.7.20

Bonn Bad Godesberg: Der Künstler Matthias Brock, studierter Meisterschüler mit Akademiebrief und erstem Staatsexamen der Kunstakademie Münster, lebt in Köln. Nach der Natur zu malen, bedeutet für ihn, von der Natur zu lernen, sich ihr anzunähern.
Wolfgang Hoffmann sucht seine Motive und Objekte überwiegend in der Natur; etwa tote Baumstämme, Borkenmuster, verrottete Gegenstände. Letzteres findet er auch auf Schrottplätzen. Wichtig für seine Arbeiten sind Verfremdungen der Objekte, durch die der ursprüngliche Gegenstand zurücktritt und sich so eine neue, andere Sicht eröffnet.

Lesen Sie mehr

Event: Neue Mitglieder des Künstlerbundes Meckenburg +Vorpommern – 11.6. – 23.8.20

Event: Neue Mitglieder des Künstlerbundes Meckenburg +Vorpommern – 11.6. – 23.8.20

Schwerin: Der Künstlerbund Mecklenburg und Vorpommern e. V. im BBK begrüßt seine neuen Mitglieder 2020 mit der Ausstellung "NEUE MITGLIEDER". Vom 11. Juni bis zum 23. August 2020 werden im Kulturforum Schleswig-Holstein-Haus in Schwerin zeitgenössische Arbeiten der 17 Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Grafik, Fotografie, Objekt und Plastik zu sehen sein.

Lesen Sie mehr

Event: Impulse für Jetzt und die Zukunft / Berlin / 15.5. – 14.6.2020

Event: Impulse für Jetzt und die Zukunft / Berlin / 15.5. – 14.6.2020

Berlin: Um in Corona-Zeiten ein positives Zeichen zu setzen, veranstaltet die GEDOK Berlin für ihre Mitglieder eine kurzfristig angesetzte analoge und Sparten übergreifende Galerieausstellung im Rahmen des Jahresprogramms 2020 „Impulse. Für die Zukunft der Künstlerinnen.“ Zu sehen und zu erwerben sind abstrakte, sozialkritische, fantastische, witzige und poppige Fotografien, Collagen, Objekte, Gemälde, Zeichnungen, Grafiken, Videos und Literatur.

Lesen Sie mehr

Event: Oh Ludwig / Künstlerforum Bonn / 14.6. – 19.7.2020

Event: Oh Ludwig / Künstlerforum Bonn / 14.6. – 19.7.2020

Bobb: Die kunstgruppe plan b widmet sich ab Mitte Juni im Künstlerforum Bonn, mit der seit einem Jahr geplanten und in eigener Initiative realisierten Ausstellung „Oh Ludwig“, dem Werk Beethovens und stellt intelligente, innovative sowie auch kritische Bezüge zu seinem musikalischen Oeuvre und ihren eigenen Arbeiten dar. Die vor allem in unserer Region lebenden Künstler gehen mit ihrem gewählten Thema sehr assoziativ um und verbinden das Beethovens Geburtstags-Jubiläum mit aktuellen Fragen.

Lesen Sie mehr

Ausstellung: Beyond the Frame / Kunstverein Neuhausen / 20.6. – 2.8.2020

Ausstellung: Beyond the Frame / Kunstverein Neuhausen / 20.6. – 2.8.2020

Neuhausen: Die Ausstellung BEYOND THE FRAME zeigt zum 25jährigen Bestehen des KV NEUHAUSEN Positionen von Künstlermitglieder, die aus dem beengten Bildfeld ausgebrochen sind oder sich mit dessen Grenzen auseinandergesetzt haben wie beispielsweise Martin Bruno Schmid, Anita Stöhr Weber und Albrecht Wild. Eine zweite Gruppe, zu der die Wand- und Bodenarbeiten von Kirstin Arndt und die Installationen von ststs zählen, befasst sich mit der skulptomalerischen und räumlichen Wirkung von Baustoffen und Alltagsmaterial.

Lesen Sie mehr