Beate Engl leitet das Beratungsbüro Kunst und Bauen / Kunst im öffentlichen Raum

Das Beratungsbüro ist jeweils dienstags von 14-17 Uhr besetzt.
Kontakt: Beate Engl, Tel.: 089 2199 60-13
E-Mail: kub@bbk-muc-obb.de

Bereits im Sommer 2019 wurde das Beratungsbüro „Kunst und Bauen“ unter der Leitung von Beate Engl initiiert. Dadurch wird die Kommission „Kunst und Bauen und Kunst im öffentlichen Raum“, die auf der Mitgliedersammlung 2018 gewählt wurde, durch ein spezifisches Beratungsangebot ergänzt.
Beate Engl hat mit ihren Erfahrungen aus künstlerischer Sicht, wie auch als Jurymitglied und Preisrichterin eine tiefe Kenntnis über Themen, Fragen und Problematiken, die sich bei Kunst am Bau und im öffentlichen Raum auftun. Sie kennt sowohl die künstlerische Perspektive als auch die Formalien und Richtlinien der Umsetzung.
Daher richtet sich die Beratung sowohl an KünstlerInnen, als auch an AusloberInnen von Wettbewerben:

Die Beratung für KünstlerInnen umfasst Fragestellungen allgemeiner Art und Praxisratschläge vom Wettbewerb bis zur Ausführung eines Kunst am Bau Auftrags. Für spezielle, rechtsverbindliche Anliegen versuchen wir ExpertInnen zu vermitteln.

AusloberInnen von Wettbewerben bieten wir über die Beratung hinaus die künstlerische Fachbegleitung von Wettbewerben und Auslobungen an, sowie deren Veröffentlichung.

Mit der Kommission für „Kunst und Bauen und Kunst im öffentlichen Raum“ des BBK München und Oberbayern wurde 2018 ein Gremium geschaffen, das im Rahmen von Ausschreibungen ein transparentes und demokratisches Auswahlverfahren sicherstellt, und sowohl KünstlerInnen als auch JurorInnen für Wettbewerbe vorschlagen kann.

Weitere Informationen unter www.bbk-muc-obb.de/der-berufsverband/kunst-und-bauen

 

 




(02248)