Aktuelle Beiträge

Eine echte Markus-Lüpertz-Skulptur (Bozzetto) kaufen

Bevor Markus Lüpertz eine Skulptur in der endgültigen Größe modelliert, stellt er verkleinerte Entwürfe her, sogenannte Bozzetti. Diese Bozzetti gibt es - in kleiner Auflage, in Bronze gegossen und handübemalt - auch zu kaufen. Der Bozzetto (Entwurf)...

Museum Brandhorst sendet zwei Superstars nach Nürnberg

Nürnberg/München. Nürnberg dankt München: Bis zum 21. Februar 2021 präsentiert das Neue Museum (Staatliche Museum für Kunst und Design) Nürnberg, Highlights aus den europa¬weit einzigartigen Beständen des Münchner Museums Brandhorst. Unter den rund 40 Werken von 17 Künstlerinnen und Künstlern befinden sich auch Superstars wie Andy Warhol und Cy Twombly.

Gerhard Richters Gemälde „Himmel“ wird erstmals im Folkwang gezeigt

Essen. Ab dem 10. November zeigt das Museum Folkwang Gerhard Richters bis dato noch nie in der Öffentlichkeit präsentierte Gemälde „Himmel“ aus dem Jahr 1978. Das großformatige Werk wird dem Museum von einer Essener Privatsammlung als Leihgabe zur Verfügung gestellt und innerhalb der Reihe „Meisterwerke zu Gast“ zunächst für ein Jahr in der Sammlungspräsentation „Neue Welten“ zu sehen sein.

Max Klinger und das Kunstwerk der Zukunft – Bundeskunsthalle, Bonn

Bonn. Er war eine Zentralgestalt der europäischen Kunstszene um die Jahrhundertwende, und nun würdigt die Bundeskunsthalle (BKH) Max Klinger anlässlich seines 100. Todestages mit einer einzigartigen Schau. Die Ausstellung mit dem Titel: „Max Klinger und das Kunstwerk der Zukunft“, die in Kooperation mit dem Museum der bildenden Künste Leipzig (MdbK) entstanden ist, wird bis zum 31. Januar gezeigt. Sie umfasst rund 200 Werke aus allen Schaffensbereichen des Leipziger Künstlers.

Museum Morsbroich zeigt Holzschnitte von Bernd Zimmer

Leverkusen. „Bernd Zimmer Reflex“ heißt die aktuelle Ausstellung, die das Museum Morsbroich bis zum 28. Februar präsentiert. Zimmer ist ein prominenter Vertreter der sogenannten „Heftigen Malerei“, die in den späten siebziger Jahren von Berlin aus die internationale Kunstszene eroberte. Dort gründete er als junger Mann mit Gleichgesinnten eine Künstlergruppe nach dem Vorbild „Der Brücke“.

Impressionismus: Die Sammlung Hasso Plattner im Museum Barberini

Potsdam. Das Museum Barberini erhält jetzt die umfangreiche Sammlung impressionistischer Gemälde des Museumsgründers Hasso Plattner als Dauerleihgabe. Sie umfasst über 100 Werke von Malern des Impressionismus und Nachimpressionismus, darunter 34 Gemälde von Claude Monet. Die Sammlungspräsentation ist ab Samstag, 5. September 2020, zu sehen.

Kunsthalle Schirn präsentiert erstmals iranisches Künstlerkollektiv

Frankfurt/Main. Deutschland-Premiere in der Schirn. Die Frankfurter Kunsthalle präsentiert als erstes deutsches Museum das iranische Künstler-Trio Ramin Haerizadeh (*1975), Rokni Haerizadeh (*1978) und Hesam Rahmanian (*1980) in einer gemeinsamen Ausstellung. Zeitpunkt: 3. September bis zum 13. Dezember 2020. Die Ausstellung wird gefördert durch den Verein der Schirn Freunde e. V..

Frauenmuseum zeigt „Maskenball – Frauen in Corona Zeiten“

Bonn. „Maskenball - Frauen in Corona Zeiten“ lautet der Titel einer Ausstellung, die vom 20. September bis zum 22. Dezember diesen Jahres im Frauenmuseum (FM) Bonn gezeigt wird. Die thematische Schau umfasst zahlreiche Arbeiten nationaler und internationaler Künstlerinnen. Parallel dazu zeigt das Haus die Ausstellung „Eleonore, Emilie, Elise -
Beethoven und Die Frage Nach Den Frauen“. Sie endet am 20. Dezember.

„Ida Dehmel-Kunstpreis“ der GEDOK geht an Susanne Krell

„Ida Dehmel-Kunstpreis“ der GEDOK geht an Susanne Krell

Bonn/Neuwied. Der neue bundesweit ausgeschriebene „Ida Dehmel-Kunstpreis“ der GEDOK 2020 für Bildende Kunst ist der Konzeptkünstlerin Susanne Krell (GEDOK Bonn) zuerkannt worden. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und wird ihr am Mittwoch, 4. März um 19 Uhr im Rahmen einer Einzelausstellung im Kunstmuseum Bonn verliehen. „Zur Zeit und weiter“ heißt diese bis zum 29. März gezeigte Schau.

Read More

27-02-2020 Cats are cool – Benefizausstellung in der Kulturkirche Köln Ost

27-02-2020 Cats are cool – Benefizausstellung in der Kulturkirche Köln Ost

Köln: Cats are cool heißt eine Benefizausstellung für soziale Zwecke mit 150 Katzenkunstwerken von Prominenten. Initiatorin ist Marianne Rogée, die von 1986 bis 2009 die Darstellerin der Isolde Pavarotti in der Lindenstraße war. Die Ausstellung beginnt am 27.2.2020 um 20 Uhr und findet in der Kulturkirche Ost in Köln Buchforst statt.

Read More

Ausstellung erinnert an fünf Bonner Künstler

Ausstellung erinnert an fünf Bonner Künstler

Bonn war von 1949 bis 1990 die Bundeshauptstadt, und nach den Wirren des zweiten Weltkriegs orientierten sich Politik und Kultur neu. Die fünf Künstler, an die in dieser Ausstellung erinnert wird, schufen ihre meisten Werke in der Zeit der Bonner Republik. Diese Künstler sind Zeit- und Kunstzeugen der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts, sie setzten sich mit den damals aktuellen Kunstströmungen auseinander, entwickelten ihre eigene Handschrift. Ihre Werke zeigen uns immer noch eine Aktualität, die es wert ist, nicht vergessen zu werden.

Read More

Von der Heydt Museum zeigt Oskar Schlemmer – Komposition und Experiment

Von der Heydt Museum zeigt Oskar Schlemmer – Komposition und Experiment

Wuppertal. Bis zum 23. Februar zeigt das Von der Heydt-Museum Wuppertal die Ausstellung: Oskar Schlemmer – Komposition und Experiment“. Schlemmer (1888-1943) war einer der bedeutendsten und einflussreichsten Künstler des 20. Jahrhunderts. Vielseitig wie kaum ein anderer war er als Maler, Wandgestalter, Graphiker, Bildhauer und Bühnenbildner tätig.

Read More

Wallraf-Richartz-Museum Köln würdigt Rembrandt in zwei Schauen

Wallraf-Richartz-Museum Köln würdigt Rembrandt in zwei Schauen

Köln. Rembrandt-Jahr im Wallraf-Richartz-Museum Köln: Am 4. Oktober 2019 jährte sich der Todestag von Rembrandt (1606 bis 1669) zum 350. Mal. Deshalb feiert das Wallraf-Richartz-Museum den weltberühmten Künstler in diesem Herbst/Winter mit gleich zwei Ausstellungen als Maler und als Radierer. Den Auftakt machte die Sonderschau „Rembrandts graphische Welt“ mit einer feinen Auswahl von 30 Radierungen aus der Hand des niederländischen Meisters. Sie ist bis zum 12. Januar 2020 zu sehen.

Read More

Bundeskunsthalle zeigt „California Dreams“: San Francisco – Ein Porträt

Bundeskunsthalle zeigt „California Dreams“: San Francisco – Ein Porträt

Bonn. „If you're going to San Francisco. Be sure to wear some flowers in your hair“… Scott McKenzies Welthit ist eine Hommage an die Stadt am Pazifik. Auch wenn die Hippi Ära (Markenzeichen: Blumen im Haar) mittlerweile Geschichte ist, so weht doch noch immer ein Hauch der Flower-Power-Zeit durch San Francisco. Die Ausstellung „California Dreams“, die bis zum 12. Januar 2020 in der Bundeskunsthalle in Bonn zu sehen, zeichnet ein Bild dieser historischen Metropole.

Read More

Surreale Comicwelten von „MŒBIUS“ im Max Ernst Museum Brühl

Surreale Comicwelten von „MŒBIUS“ im Max Ernst Museum Brühl

Brühl. Nach der viel beachteten Sonderausstellung mit der zeitgenössischen portugiesischen Künstlerin Joana Vasconcelos, entführt das Max Ernst Museum Brühl nun zum Abschluss des Ausstellungsjahres 2019 in die visionäre Welt des französischen Comiczeichners und Szenaristen Jean Giraud alias Moebius. Die Ausstellung „MŒBIUS“ wird bis zum 16. Februar 2020 gezeigt.

Read More

Hochkarätige Kunst im KAT_A in Bad Honnef/Rhöndorf

Hochkarätige Kunst im KAT_A in Bad Honnef/Rhöndorf

Bad Honnef/Rhöndorf. Die hochkarätigen Kunstwerke, die im KAT_A in Bad Honnef/Rhöndorf gezeigt werden, entstammen größtenteils der privaten Sammlung von Andra Lauffs-Wegner. Im „KAT¬_ A“ präsentiert sie seit 2014 in Wechselausstellungen herausragende künstlerische Positionen. Bis März 2020 zeigt sie in einem Dialog die beiden Konzeptkünstler Thomas Schütte und Andreas Schmitten. Im Anschluss daran plant sie eine Ausstellung mit Ina Genzken und Wolfgang Tillmanns.

Read More