In der Toolbox bieten wir Ihnen Infos, Erklärvideos und Checklisten für den Künstlerberuf und Künstleralltag. Sie gelangen in die Toolbox durch Klick auf den rechten Button – oder direkt von hier.

Papierlandschaften im Siebengebirgsmuseum Königswinter

Königswinter. Erste Eindrücke, Spontanität, Frische, Natürlichkeit – das sind Assoziationen, die der Betrachter mit Zeichnungen und Arbeiten auf Papier verbindet. Nirgends ist man der Künstlerin, dem Künstler in seinem kreativen Schaffensprozess näher, als wenn man eine Skizze oder Studie auf Papier betrachtet. Bis zum 27. Oktober zeigt das Siebengebirgsmuseum in Königswinter bei Bonn die Ausstellung: „Mit Pinsel und Feder - Landschaften auf Papier.“
mehr lesen
Papierlandschaften im Siebengebirgsmuseum Königswinter

50-jähriges Jubiläum des Brücke Museums Berlin

Berlin. Das Brücke Museum Berlin feiert im September 50-jähriges Bestehen. Im Mittelpunkt des Jubiläums steht die Ausstellung „Flucht in die Bilder?“. Das Brücke Museum beschäftigt sich erstmals kritisch und ausführlich mit der künstlerischen Praxis, den Handlungsspielräumen und dem Alltag der ehemaligen Brücke-Künstler im Nationalsozialismus.
mehr lesen
50-jähriges Jubiläum des Brücke Museums Berlin

Kloster Malgarten in Bramsche zeigt Julitta Franke

Das Kloster Malgarten in Bramsche zeigt in einer neuen Dauerausstellung Werke der Bonner Künstlerin Julitta Franke. Julitta Franke (geb. 1933) hat ein Leben lang mit Sehnsucht und unbeirrbarem Gespür die teils sehr verwischten, teils offen liegenden Spuren weiblicher Göttlichkeit ertastet, erwandert, erforscht und selber erschaffen.
mehr lesen
Kloster Malgarten in Bramsche zeigt Julitta Franke

25 Jahre Gasometer in Oberhausen – „Big Air Package“ von Christo

Oberhausen. Der Gasometer in Oberhausen feiert seinen 25. Geburtstag. Aktuell wird in dem Ausstellungsgebäude die Ausstellung „Der Berg ruft“ gezeigt, die bis zum 27. Oktober andauert. Eigentlich wollten Politiker einst den größten Gasspeicher Europas einfach abreißen. Aber sie hatten die Rechnung ohne die Ausstellungsmacher gemacht. Diese organisierten Geld und bauten den damals 65 Jahre alten Gasometer um.
mehr lesen
25 Jahre Gasometer in Oberhausen – „Big Air Package“ von Christo

Kaiserring und Ausstellung im Mönchehaus Goslar für Barbara Kruger

Goslar. Barbara Kruger ist die neue Preisträgerin des Kaiserrings. Sie tritt die Nachfolge an von Wolfgang Tillmanns. Das Mönchehaus Kunstmuseum in Goslar ehrt Kruger nun mit einer Ausstellung, die bis zum 26. Januar gezeigt wird. Übrigens: Erster Preisträger dieses bedeutendsten Kunstpreises in Deutschland war 1975 Henry Moore.
mehr lesen
Kaiserring und Ausstellung im Mönchehaus Goslar für Barbara Kruger

„Very British. Ein deutscher Blick“ im Haus der Geschichte

Bonn. Das besondere Verhältnis zwischen Deutschen und Briten steht im Mittelpunkt der Ausstellung „Very British. Ein deutscher Blick“, die bis zum 8. März 2020 im Haus der Geschichte gezeigt wird. Die Schau beleuchtet die politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Nationen und zeichnet unter anderem die Annäherung Großbritanniens an Europa in den 1970er Jahren und die gegenläufige Entwicklung bis zum Brexit nach.
mehr lesen
„Very British. Ein deutscher Blick“ im Haus der Geschichte

Beiträge

Videos

Anstehende Vernissagen

Laufende Ausstellungen finden Sie im Kalender!

„Nanne Meyer. Gute Gründe“ – Ausstellung im Kunstmuseum Bonn

„Nanne Meyer. Gute Gründe“ – Ausstellung im Kunstmuseum Bonn
Bonn. Es gibt gute Gründe die Ausstellung „Nanne Meyer Gute Gründe“ (bis zum 6. Oktober) im Kunstmuseum zu besuchen. Die Künstlerin hat sich ganz dem Zeichnen verschrieben. Alles kann ihr als Inspirationsquelle für ihr vielschichtiges Werk dienen: Landkarten, Bücher, Fahrradfahren oder ein Nachtflug. Die in enger Kooperation mit Nanne Meyer realisierte Ausstellung mit Werken der 1980er Jahre bis heute liefert den bisher größten Überblick über ihr Werk.
mehr lesen

Künstlerinnen beweisen „Courage“ – Ausstellung im Frauenmuseum

Künstlerinnen beweisen „Courage“ – Ausstellung im Frauenmuseum
Bonn/Koblenz. Eine über zwei Meter hohe schwarze Installation liefert das Entree für die Ausstellung „Courage“ auf der zweiten Etage des Frauenmuseums. Bis zum 30. Juli wird die in Kooperation mit dem Mittelrhein-Museum Koblenz entstandene Schau in Bonn präsentiert. Die Ausstellung vereint Bonner und Koblenzer Künstlerinnen, die sich mit dem Thema „100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland“ auseinandersetzen.
mehr lesen

Fotografien der Becher-Klasse – Städel Museum erhält Schenkungen

Fotografien der Becher-Klasse – Städel Museum erhält Schenkungen
Frankfurt/Main. Das Städel Museum erhält zwei großzügige Schenkungen mit Fotografien der Becher-Klasse. Vier fotografische Arbeiten aus der Werkgruppe der Trinkhallen von Tata Ronkholz als Schenkung von Van Ham Art Estate (Köln) und die Arbeit Rheinstraße von Volker Döhne als Schenkung aus Privatbesitz kommen in die Sammlung Gegenwartskunst.
mehr lesen

„Fotografie Malerei Skulptur“ Bildwelten der Gebrüder Viegener in Hamm

„Fotografie Malerei Skulptur“  Bildwelten der Gebrüder Viegener in Hamm
Hamm. „Foto Farbe Form. Bildwelten der Gebrüder Viegener“ nennt sich eine Ausstellung im Gustav-Lübcke-Museum Hamm, die noch bis zum 6. Oktober gezeigt wird. Die Schau des aus Soest stammenden Trios umfasst annähernd 200 Arbeiten. Parallel dazu stellt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) das fotografische und künstlerische Schaffen der drei Brüder Eberhard, Fritz und Josef Viegener in einem Bild-Text-Band vor.
mehr lesen

„Maske. Kunst der Verwandlung“ im Kunstmuseum Bonn

„Maske. Kunst der Verwandlung“ im Kunstmuseum Bonn
Bonn. Das maskierte Individuum sowie der Akt des Tragens einer Maske stehen im Fokus der Ausstellung „Maske. Kunst der Verwandlung“, die bis zum 25. August im Kunstmuseum Bonn gezeigt wird. Anhand hochkarätiger Leihgaben und teils eigens neu produzierter Werke vollzieht die Ausstellung auf über 850 Qudratmetern nach, wie Künstlerinnen und Künstler mit der Maske verknüpfte Eigenschaften und Fragestellungen in ihre Kunst überführen und transformieren.
mehr lesen

Collagen aus der Sammlung Meerwein treffen auf Arp´sche Plastik

Collagen aus der Sammlung Meerwein treffen auf Arp´sche Plastik
Remagen. Meerwein zum Dritten: Das Arp Museum Rolandseck nimmt Anleihe am Sammlungskonvolut Meerwein. Im Jahr 2015 schenkte Gerhard Meerwein, der in Mainz ansässige ehemalige Professor für Architektur und Innenarchitektur, seine Kunstsammlung mit rund 400 Werken von 1945 bis in die Gegenwartskunst inklusive der dazugehörigen Fachbibliothek dem Arp Museum. Die aktuelle Ausstellung „Collagen. Die Sammlung Meerwein“ zeigt das Remagener Haus bis zum 5. Januar 2020.
mehr lesen

Frauenmuseum versammelt gründer- und neuzeitliche Bauhäuslerinnen

Frauenmuseum versammelt gründer- und neuzeitliche Bauhäuslerinnen
Bonn. „100 Jahre Bauhaus“ und da möchte auch das Frauenmuseum (FM) eifrig am Mythos mitwerkeln. Da aber auch nach fast 40 Jahren die Politik des Hauses der holden Weiblichkeit folgt, stehen natürlich die Frauen im Blickpunkt. „Innenräume“ nennt sich die Schau, die bis zum 22. November gründer- und neuzeitliche Bauhäuslerinnen versammelt. Die Ausstellung ist Teil des laufenden Projekts „Frauenpolitischer Aufbruch“, das im Rahmen von „100 Jahre Bauhaus im Westen“ gezeigt wird.
mehr lesen
Lädt Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

August 2019

Vernissage: Auf Spurensuche – Kloster Heisterbach

17. August @ 15:00 - 18:00
Klosterlandschaft Heisterbach, Heisterbacherstraße
Königswinter, Nordrhein-Westfalen 53639 Deutschland
+ Google Karte

Königswinter: Vier künstlerische Positionen zum Thema „Spurensuche-Kloster Heisterbach“ sind in dieser Ausstellung zu sehen. Über einen Zeitraum von eineinhalb Jahren setzten sich Ina von der Höh, Jutta Gans-Schnitzler, Kathrin Keßler und Wolfgang Dorlöchter mit dem Gelände des ehemaligen Zisterzienser Klosters auseinander.

Mehr erfahren »

Vernissage: Seid nüchtern und wachet – Hans Maas

18. August @ 15:00 - 18:00
Kuba Kulturbahnhof Nettesheim, Bahnhofstraße 14
Nettesheim, Nordrhein-Westfalen 53947 Deutschland
+ Google Karte

Nettesheim: Klangfarben nach Alfred Schnittke - Hans Maas. Malerei.

Mehr erfahren »

Vernissage: What´s up – Wie?

22. August @ 18:00 - 20:00
Nassauischer Kunstverein, Wilhelmstraße 15
Wiesbaden, Hessen 65185 Deutschland
+ Google Karte

Wiesbaden: Unter dem Titel What’s Up – Wie? eröffnet die Ausstellung das Spektrum an aktuellster Kunst mit Wiesbadener Wurzeln. Zum Leitbild des Nassauischen Kunstvereins gehört neben der Förderung und Vermittlung von zeitgenössischer Kunst die weitreichende Sichtbarmachung junger künstlerischer Positionen und gleichzeitig die Vernetzung zwischen den Künstler*innen.

Mehr erfahren »

Joan Miro – Skulpturen 1970-82

23. August @ 17:00 - 20:00
Skulpturenpark Waldfrieden, Hirschstraße 12
Wuppertal, Nordrhein-Westfalen 42285 Deutschland
+ Google Karte

Wuppertal: Späte Arbeiten der Jahre 1970-82 werden ab 24. August bis 24. November 2019 im Skulpturenpark Waldfrieden zu sehen sein. Die Ausstellung findet in Kooperation mit dem Yorkshire Sculpture Park statt.

Mehr erfahren »

Vernissage: Ars Tango 2019

23. August @ 18:00 - 20:00
KHP Ateliers, Adersstraße 45
Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen 40215
+ Google Karte

Düsseldorf: Tangomusik und Tanz vermitteln eine besondere Art, das Leben zu feiern. Etwa 100 Jahre sind vergangen, und immer noch tut er, was er am besten kann: die Widrigkeiten und Niederlagen im Leben auszudrücken und mit Verve damit klar zu kommen. Wie drücke ich das alles im Bilde aus? Wie drücke ich Innigkeit, Achtung voreinander, Gemeinschaftlichkeit, Einsamkeit, Dynamik, die Flüchtigkeit des Augenblicks aus?

Mehr erfahren »

Vernissage: Maria Rohr – Woher und Wohin

25. August @ 11:30 - 18:00
Haus der Kunst, Nümbrecht, Jakob-Engels-Straße 2
Nümbrecht, Nordrhein-Westfalen 51588 Deutschland
+ Google Karte

Nümbrecht: Maria Rohr, die erst seit 2013 intensiv und kontinuierlich als Künstlerin arbeitet, zeigt ihre Malerei auf handgeschöpftem Papier. Diese Technik erfordert eine außergewöhnlich intensive Auseinandersetzung mit dem hauchdünnen Material Japanpapier. Mit dieser individuell entwickelten Technik, die intuitiv von der Künstlerin angewandt wird, schafft Maria Rohr Bildwelten, die den Betrachter in seinen Bann ziehen.

Mehr erfahren »

Vernissage: Papier – Farbe – Malerei

25. August @ 11:30 - 14:00
Verein für aktuelle Kunst / Ruhrgebiet eV, Hansastr. 20
Oberhausen, Nordrhein-Westfalen 46049 Deutschland
+ Google Karte

Oberhausen: Der Verein für aktuelle Kunst/Ruhrgebiet stellt Werke von 38 Künstlern aus.

Mehr erfahren »

Vernissage: Unter der Oberfläche

25. August @ 15:00 - 18:30
Galerie Artspace K2, Kirchstraße 2
Remagen, Rheinland-Pfalz 53424 Deutschland
+ Google Karte

Remagen: Maria Zühlke setzt ihre Faszination mit den Fragen der Oberfläche und der darunterliegenden Geheimnisse in einer sehr expressiven Malerei um. Dadurch, dass sie mit diversen Materialien viele Schichten aufträgt, stellt sie die Komplexität, Schroffheit und Ästhetik unserer Erde dar.

Mehr erfahren »

Ausstellungsbeginn: Norbert Tadeusz

29. August @ 11:00 - 18:00
Museum Kunstpalast, Ehrenhof 4-5
Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen 40479
+ Google Karte

Düsseldorf: Mit etwa 50 Gemälden sowie Arbeiten auf Papier zeigt der Kunstpalast die erste Museums-ausstellung zu Norbert Tadeusz (1940-2011) in Düsseldorf seit 1991. Der gebürtige Dortmunder studierte an der Kunstakademie Düsseldorf bei Joseph Beuys und nahm mit seinem figurativen, sehr expressiven Malstil schnell eine Sonderstellung ein.

Mehr erfahren »

Vernissage: Zwischen Abstraktion und Informel

30. August @ 18:00 - 21:00
Kulturfabrik Krawatte, Egestorfer Str. 28
Barsinghausen, Niedersachsen 30890 Deutschland
+ Google Karte

Barsinghausen: Helmut Müller: Das Informelle kehrt zurück

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren

Die vollständige Vorschau künftiger Vernissagen finden Sie oben unter dem Button „Vorschau“!